Sonntag, 23. September 2012

Solinger Lichternacht 2012

Gestern war in Solingen wieder Lichternacht und ich bin mit der Cam losgezogen.

Die Fotos waren bei 1600 ISO natürlich ziemlich verrauscht.
Also habe ich alle kräftig entschrauscht, dann Unschärfenmaske, Zuschnitt, verkleinern und nachschärfen.

Hier nun eine kleine Auswahl:













noch viel mehr findet ihr hier

Kommentare:

  1. Deine Bilder sind ein wahrer Traum! Wunderschön, liebes Käferlein! Als erstes habe ich ich in die blauen Ballons verliebt. Das 3. Foto sieht ja phänomenal interessant aus. Was hat es denn damit auf sich? - sprich: Was ist das und/ oder wie hast du das gemacht?
    Entrauschen ist ja immer eine nervige Sache. Mit welchem Prog hast du die Bearbeit gemacht? Habt ihr die Lichtern8 jedes Jahr? Wow, jdfsl bin ich hin und weg.
    Danke für deine Kommis, liebe Gabi (≧◡≦) Zur Passionskrikirche: Wir haben hier sehr viele Kirchen. Ich mag aber nur die alten. Zum Ausblick: Danke für dein Feedback. Ich hatte nämlich schon an der Idee gezweifelt, weil so wenig Kommentare kamen und ich davon ausgehen, dass die meisten Leute den Blick über die Dächer schön finden.
    CHAKKAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!!
    Hab einen schönen Herbstanfang und lass es dir gut gehen. LG, Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  2. ja, die lichternacht gibt es seit 2007 und wird seitdem jedes jahr im sept. wiederholt. sie wird von verschiedenen firmen gesponsert
    http://www2.solingen.de/C12572F80037DB19/html/08663AA75EDD4626C12573A3003DA05C?OpenDocument
    es drehte ich natürlich hauptsächlich um die beleuchtungseffekte.
    gleichzeitig ist auf einem platz in der stadt ein fest von ausländern,da gibt es ganz viele stände mit essen und musik wird auch gemacht, es geht dabei um ein gutes miteinader. dort hatte man auch rund um einen stand diese tüten mit den teeelichtern aufgestellt. ich fand das sehr schön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach so - vergessen

      ich bearbeite meinen fotos mit "PhotoImpact X3"

      auf grund der erfahrung der letzten beiden jahre, habe ich diesmal das stativ gleich zuhause gelassen, die fotos sind alle freihand gemacht

      Löschen
  3. Bei einem solchen Event ist das Fotografieren mit Stativ oft sehr probematisch, aber deine Bilder sind auch ohne wirklich klasse geworden, Gabi. Deine Nachbearbeitung ist prima geworden, auch wenn ich jetzt nicht weiß, wie die Fotos im Original aussehen.

    Besonders gut gefallen mir die beiden letzten Fotos. Das vorletzte ist ein richtig schöner Schattenriss mit einer wundervollen Farbstimmung im Hintergrund.
    Die blauen Kugeln auf dem letzten Foto erzeugen eine sehr schöne Tiefe im Foto. :-9

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen