Freitag, 5. Oktober 2012

Mein Freund der Baum ist tot....

Letzte Woche fotografiert, heut morgen verbastelt, kam der Schock am Nachmittag:
ein Baumfällkomando hatte den Bunten und den dahiter stehenden Baum gefällt.
Warum? Keine Ahnung.

Kommentare:

  1. Oh, wie traurig! ;-(
    Auch wenn Dein Bastelbild sehr hübsch geworden ist!
    Schade um die Bäume, vielleicht erfährst Du ja noch was darüber und kannst uns berichten.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und hallöchen! (◠‿◠)
    Dein Scrap ist erste Sahne, liebe Gabi. So schön, das könnte man sich anhängen oder auch als Geschenk kaufen und davon ausgehen, dass sie der/die Beschnekte freuen wird. Die Info dahinter ist traurit. I-wo gehören die Bäume doch euch BürgerInen. "Mein Freund" ist da schon der richtig Ausdruck, wie ich finde. So sollt auch in den Nachrichten Informiert werden, was da los ist. Bei uns gab es mal einen richtigen öffentl Streit, weil viele Bäume am Kanal gefällt werden sollten.
    Über deine Anmeldung zum Fotoprojekt habe ich mich riesig gefreut. Ja, liebe Gabi, du hast alles richtig verstanden. Darüber hinaus hast du auch künsterische Freiheit für neue Ideen oder wenn du noch andere Versionen ausprobiert hast und zeigen möchtest, und die Größe kannst du dir auch aussuchen.
    Danke für deinen Kommentar. (≧◡≦) Wassergarten ist die offizielle Bezeichnung. Wassser im öffentl Raum finde ich eig immer ganz schön. Für das Sprudeln gibt es auch ein Saison, so dass im Winter Geld gespart wird.
    Hahaha, ich glaube die sind sogar alle schief. Das Lustige ist, dass ich genau diese Anmerkung von dir erwartet habe. muuhahahahaha. Ja, ich kann nicht wirklich gerade. *smile* Bei mir geht es immer nur schief. Oft begradige ich die Fotos dann am Rechner, aber das war bei dem wegen des Bildformats etwas schwierig... haha
    Liebste Wochenendgrüße sendet Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog | Meine Projektseite

    AntwortenLöschen
  3. Das Scrap ist sehr schön, die Nachricht aber nicht. Da würde ich das Ordnungsamt anrufen und nach den Gründen fragen. Womöglich wollen die da was bauen und Euch vor die Nase setzen.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen