Dienstag, 30. April 2013

frische Farbe, für Schönwetter-Tage

Diese Karobluse habe ich gestern im Nähkurs fertig gestellt.




Ich werd immer gefragt, wieso ich zum Nähkurs gehe, ich könne doch nähen.
 
Tja, es ist einfach eine nette Gruppe, etwas älterer Mädels, die gern zusammen sitzt, dabei das eine oder ander Kleidungstück entstehen lässt, sich gegenseitig berät,  ob es denn auch sitzt ect.
 
Einfach Kontaktpflege - wir gehen dort schon seit Jahren hin - nähen können wir alle.

Kommentare:

  1. Aaach sooo, ich wollte auch grad loslegen "Wieso brauchst _Du_ .... ?
    Na, wenn das so ist, ist das eine schöne Sache, versteh' ich!
    Deine Bluse sieht schick aus, ich kann mir gut vorstellen, daß ein Karomuster sehr zur Akkuratesse beim Arbeiten anhält. Also Respekt!!!

    ;-)))

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja tiger, bei karo ist akurates arbeiten ein MUSS. das fängt schon beim zuschneiden an, weil ansonsten die höhe der karos hinterher nicht unbedingt immer schön aufeinander trifft. Das gilt es natürlich schon ganz zu bebinn zu bedenken und auszutüfteln.

      Löschen
  2. Die Karos sind hübsch und die Bluse ist sehr hübsch geworden, liebe Gabi.
    Danke für deinen netten cmt.
    Ich wünsche dir einen schönen ArbeiterInnen-Feiertag und sende liebe Grüße zum Abend, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen