Sonntag, 21. Juli 2013

Solingen - Fachwerk 4




Das alte Exit unter der Müngstener Brücke - leider musste es einem Neubau weichen


 
Den Brückenpark habe ich euch ja schon mal gezeigt. Wer noch mal gucken möchte,
kann dan HIER tun

Kommentare:

  1. Da nahm das mit dem "Exit" also doch einen schlechten "Ausgang".;-)
    So isses vielerorten, schade, war so so ein schöner Fachwerkbau. Jetzt scheinen Rostplatten dort Furore zu machen. Ich mag zwar Rost bekanntermaßen sehr gerne, aber irgendwie anders. ;)

    Einen schönen Sonntag Dir!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabi,
    das neue Gebäude ist rein äußerlich kein Ersatz für das schöne Fachwerkhaus,
    die neue "Rostlaube" mag ja innere Werte haben...

    Im Garten mag ich rostiges.
    LG Margret

    AntwortenLöschen
  3. Ja liebe Gabi, an den Beitrag erinnere ich mich genau, denn des Abends haben sie im WDR eine Bericht darüber im Fernseh gebracht unter dem Thema. Radwege NRW.
    Der alte Bau gefällt mir viel besser. Leider können oft die alten Gebäude nicht saniert werden, schade.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Gabi (◠‿◠)
    Ui, schön, nun geht es wieder weiter mit den Fachwerkhäusern in Solingen. Das ist eine schöne Fortsetzung deiner interessanten Serie. Die Häuser sind wunderschön. Schade mit dem Neubau... Hoffentlich werden die (meisten der) Anderen noch lange erhalten bleiben.

    Danke für deinen cmt.: Ich mochte das Rad, besser gesagt das Design/Deko auch sponton.
    LG und und einen schönen So-Abend wünscht, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  5. Die Brücke ist schon beeindruckend und ich habe mir gerne noch mal den Brückenpost angeschaut, an den ich mich sofort erinnert habe.
    Es ist schade, dass der alte Bau nicht erhalten werden konnte, aber so ist da halt.

    Vielen Dank, dass du wieder weiter gemacht hast mit Solingen.

    Liebe Grüße und morgen einen guten Start in die neue Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Das Gebäude hätte sowohl saniert werden können. Jedoch wollte der Investor und Solinger Bauherr, des widerlichen stinkenden und jetzt schon sanierungsbedürftigten Rosthauses, dieses nicht !!! Das alte Gebäude hätte sich besser in das Gesamtbild des Brückenparkes, integriert. Schade nun ist es für immer weg .....

    AntwortenLöschen