Mittwoch, 5. Februar 2014

So schön ging die Sonne auf

kurz vor 8°° , ich war gerade aufgestanden, ein Blick aus dem Fenster -oh wie schön

icvh hab dann gleich im Nachthemd die Cam geschnappt und bin auf den Balkon Fotos machen




Kommentare:

  1. ... herrliche Aufnahmen sind dir heute gelungen. Das hat sich gelohnt, mal im Nachthemd auf den Balkon zu gehen. Das sind Farben am Himmel, einfach wundervoll schön.

    Ich wünsche dir ebenso einen schönen Tag
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das stimmt. Wunderschöne Aufnahmen! Ich kann mich an solchen Sonnenauf/untergängen immer gar nicht satt sehen. Ich bin auch schon oft im Schlafanzug in den Garten um zu fotografieren....warum auch nicht?!?
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    LG Ingeborg

    AntwortenLöschen
  3. So wird das Aufstehen doch zum Vergnügen. Und dazu hast du noch tolle Bilder gemacht.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  4. Hier ist es leider zur Zeit immer neblig. Solche schönen Sonnenaufgänge sind daher bei uns eher selten.
    Wenn man so etwas sieht, muss man einfach sofort die Kamera zücken. Das hast Du prima erwischt.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  5. Wie ich Euch doch beneide, liebe Gabi. Solche herrlichen Sonnenaufgänge kann ich hier kaum beobachten. Nach Osten versperren mir Häuse die Sicht. Ich müsste ein Stück laufen. Dazu konnte ich mich allerdings noch nicht aufraffen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. ...für so schöne farbenfrohe Fotos, liebe gabi,
    kann man schon auch mal ein bisschen frieren ;-)...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Verständlich...bei so einem tollen Himmel könnte ich auch nicht widerstehen^^ Tolle Fotos liebe Gabi.

    Herzliche Abendgrüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  8. So ein schönes Morgenrot.
    Ich hoffe, der restliche Tag hielt dann auch, was er früh versprach
    Liebe Grüße Joona

    AntwortenLöschen
  9. Wow, das hat sich gelohnt, dass du im Nachthemd auf den Balkon gegangen bist.
    Wunderschön die beiden Aufnahmen, das hat sich gelohnt, liebe Gabi.

    AntwortenLöschen