Dienstag, 4. März 2014

Wollreste-Pulli -- Creadienstag

Spätwinter bzw vor.Frühling am Meer - da braucht frau bestimmt warme Pullover

In 9 Tagen geht es los, also höchste Zeit schnell noch was zu stricken.


Ich hab noch einen ganzen Teil Wolle von der Strickmaschine herum liegen gehabt.
Aber immer zu wenig für ein Teil.  und vor allem ist die wolle mega dünn....... aber,
wenn Frau mehrere Fäden zusammen verstickt wird es richtig kuschelig.

Ja und da bot es sich an, rot und weiß zu mixen, rot und weiß je glatt zusätzlich weiß boucle, ein 3 Abstufungen  ganz rot, rot-weiß, ganz weiß

Freitag habe ich angefangen zu stricken, von Hand mit Madelstärke 4, das Rückenteil ist fertig, beim Vorderteil bin ich mit rot ca auf der Hälfte - wenn ich mich dran halte wird der Pulli noch rechtzeitig fertig.... ansonsten wird der Rest in Urlaub gestrickt.




-------------------------------------------------------------------------------------------

Dienstag
noch mehr Kreatives findet ihr HIER

Kommentare:

  1. Prima Idee, liebe Gabi, und was ich da sehe, gefällt mir ausgezeichnet. Früher hatte ich auch eine Strickmaschine, aber als ich dann mit dem Stricken pausiert habe, habe ich sie verkauft. Heute würde ich mir keine mehr kaufen. Der Preis ist einfach zu hoch. Das würde sich nicht lohnen. Soviel stricke ich nun auch nicht mehr.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Strickmaschine ist bei mir auch nicht mehr in betrieb, mir fehlt einfach der Platz sie stehen zu lassen..... ich stricke auch wieder Viel lieber von Hand, so abends beim Fernsehen

      Löschen
  2. Der wird aber schön. Wirst ihn bestimmt auch mal zeigen wenn er fertig ist.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Es sind nur Reste, aber daraus macht Gabi das Beste!
    Super, liebes Käferchen! Was du bisher zeigst, gefällt mir ausnehmend gut.
    Danke für deinen cmt.: Gerne doch, du Liebe. Hoffe, es hat virtuell gemundet. ;)
    Alles Liebe und Dir einen vergnüglichen Faschingsdienstagsabend, Wieczora (◔‿◔)| My photoblog

    AntwortenLöschen
  4. Wenn man ans Meer fährt, braucht man immer etwas Warmes zum Anziehen.
    Eine prima Idee, mehrere dünne Fäden zusammen zu verstricken und auch die Farbzusammenstellung gefällt mir super gut. Der wird bestimmt noch fertig vor dem Urlaub. :-)

    Meine Mutter hatte früher auch eine Strickmaschine (Knittax) mit Zusatzgerät, was benötigte, um auch Bündchen stricken zu können.
    Sie hat unheimlich viel früher darauf gestrickt, Pullover, Pullunder, Röcke, Jacken. Ich habe oft neben ihr gesessen und den Schlitten bedient. Ratsch machte es und eine Reihe war gestrickt.
    Auch meine Puppen bekamen stets neue Kleider.

    Irgendwann mal stand das Ding dann in der Ecke. Schade eigentlich, aber so es eben.

    Liebe Grüße und eine gute Nacht wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  5. Ist immer gut etwas zum Überziehen zu haben, und die Kombi ist ja klasse. Kann man wieder gut sehen wie klasse es zu kombinieren geht wenn man dann Fantasie hat^^

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen