Montag, 19. Mai 2014

S/W-Fokus_2014_21

am Samstag watr bei uns Güterhallenfest
einer der ansässigen Künstler hatte einen riesigen Pfau gebaut und bemalt


Was ich leider nicht wusste, war, dass es dort abends noch ein sehr sehenswertes Spektakel gab - denn der Pfau wurde kontroliert abgefackelt


Schade, denn da wäre ich doch gerne mit der Casm dabei gewesen

-----------------------------------------------------------------------------------------------
ist ein Projekt von What I Love

Kommentare:

  1. Och...das ist aber doch eigentlich viel zu schade um den Pfau. Der hätte ein längeres Leben verdient gehabt. Toll aber ihn als Fokus zu nehmen, und die Ani-Gif mit den verschiedenen Farben finde ich klasse. So hätten sie es mal mit Lichteffekten für den Abend machen sollen^^

    Ganz toll geworden liebe Gabi.

    Wünsche dir einen schönen Wochenstart und sende liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Oh....finde ich aber auch schade, dass man den wunderschönen Pfau abgefackelt hat. Bin ja mal froh, dass du den pfau in den Focus genommen hast, so können wir ihn dennoch bewundern denn er ist superschön und verdient es bewundert zu werden. Deine Animation ist klasse, mir gefällt sehr wie die Farben wechseln.

    Toll gemacht liebe Gabi.

    ♥liche Grüße und einen schönen Wochenstart für dich

    Die Jurika

    AntwortenLöschen
  3. ja ich finde es einerseits auch schade, dass er nun weg ist, aber die Bilder von dem brennenden Pfau die ich auf facebook gesehen habe, waren schon toll

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gabi,
    mir hätte der Pfau auch sehr gut gefallen. Das du aus ihn eine Animation gemacht hast, finde ich Klasse, so der Farbwechsel. Schade das du das Specktakel am Abend nicht sehen konntest

    Liebe Grüße und eine gute neue Woche wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  5. ...echt abgefackelt, liebe Gabi?
    der Pfau ist doch eine schöne Deko...aber wenn er halt extra dafür gebaut wurde...
    schön auch dein Farbspiel,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Boaaaah, ein solchen Kunstwerk dann abends abfackeln? All die Arbeit und Mühe umsonst?
    Aber ich denke mal, dass der Künstler auch an diesem Szenario dann noch seinen Spaß hatte.
    Dieser Pfau ist schon wirklich gigantisch groß und mir gefällt der Fokus sowie auch die Farbspielerei sehr gut, liebe Gabi. :-)
    War halt schade, dass du erst so spät von dem Abfackeln erfahren hast.
    Kannst du uns mal den den Link zu FB schicken? Das würde ich mir gerne auch mal ansehen.

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. https://www.facebook.com/RBfotos/photos/a.627622800657794.1073741883.516678965085512/627624650657609/?type=1&theater

      Christa hier ist eins von den Fotos , vielleicht kannst du dich ja von da weiter durch die fotos klicken

      Löschen
  7. Mir tut es immer so leid, wenn ein schönes Kunstwerk verbrannt wird. Aber zum Glück hat der Künstler die Show ja selber veranstaltet.
    Gut, dass du den Pfau noch abgelichtet und heute in den Fokus gestellt hast.

    Liebe Grüße zum Wochenstart schickt dir
    Arti

    AntwortenLöschen
  8. Was war denn der Sinn dieser Verbrennung?
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. keine Ahnung, ich denke es war einen Kunstperformance - das Metallgerüst vom Pfau mit ein paar resten der Leinwand stand heute Abend noch dort rum. ich mach morgen mal ein foto, falls er dann noch da steht

      Löschen
  9. Auch ich bin froh, daß Du, liebe Gabi, den Pfau vor der Abfackelung noch erwischt hast
    und ihn uns so toll präsentierst! Prima!
    Viele Liebgrüße,
    Tiger
    =^.^=, der sich für die Willkommensgrüße bedankt!

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gabi,

    eigentlich doch etwas schade um ihn. Er sieht so hübsch aus. Mal ein Kunstwerk, was mir gut gefällt.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen