Sonntag, 15. März 2015

ABC der Technik - F

F wie Fernseher-Fernbedienung






noch mehr Technik gibt es bei Jutta

Kommentare:

  1. Liebe Gabi,
    *lach* warum denn in die Ferne Schweifen...
    Die Fernbedienung ist mir gar nicht in den Sinn gekommen und wird doch so oft benutzt.

    Hab einen schönen Tag
    LG Margret

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Gabi,

    Coole Idee, daran hatte ich nicht gedacht. Da sieht man mal wieder
    wie nah vieles liegt. Prima Idee.

    Herzliche Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hach, auf das naheliegendste bin ich nicht gekommen. Pff, obwohl man so eine Fernbedienung doch täglich in die Hand nimmt! Prima!!!

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Gabi!
    Mir geht es wie meinen Blognachbarinnen, die schon kommentiert haben.
    Auch ich hätte nicht im Traum an dieses F gedacht. Umso besser, dass Du die Gelegenheit genützt hast.
    Das ist das tolle an diesem Projekt, es ist immer wieder spannend. ;-)
    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja gleich ein Doppel-F *lach*. Und so naheligend (im wahrsten Sinne des Wortes). Trotzdem ist mir die Fernbedienung überhaupt nicht in den Sinn gekommen.
    Liebe Grüße
    Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
  6. Auch du hast ein Doppel-F gewählt. Unglaublich, was das F alles hergibt. Ich hatte zwar auch einige Ideen, aber was man jetzt noch zusätzlich zu sehen bekommt ... Ferseher hatte ich, aber Fernbedienung?
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  7. Genauso sieht unsere auch aus.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, davon hat man inzwischen ja meist mehrere herumliegen. Ich hab auch schon mal daach gegriffen, um zu telefonieren *lol*.

    Tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gabi,
    Klasse Idee, liegt immer rum und ich habe auch noch nicht einmal daran gedacht!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  10. Man hat sie immer zur oder in der Hand *lach* ...
    Toller Beitrag!!

    GLG Doris

    AntwortenLöschen
  11. Oooh ja, die Fernbedienung. Haben wir auch, jaaa ... aber glaubst Du, sie wäre mir in den Sinn gekommen?
    Toller Beitrag!!!

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  12. ...ach ja, ich kann mich noch an Zeiten erinnern, in denen man aufstehen musste, um in das zweite mögliche Programm um zu schalten :-)...klasse,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja Birgitt, daran erinnere ich mich auch noch gut

      Löschen
  13. Ich sag's ja, man muss nur die Blogrunde drehen und schon entdeckt man Sachen, die einem einfach nicht eingefallen sind.
    Welches Knöpfchen darf ich denn jetzt für dich drücken?

    Tolle Idee, liebe Gabi! :-)

    Ganz liebe Grüße und dir noch einen schönen Sonntagabend
    Christa

    AntwortenLöschen
  14. Was täten wir ohne die Fernbedienung?
    noch immer zum Fernseher gehen, lach.
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
  15. *grins*....die gute alte Macht über den Fernseher ;-)))) Ach, was waren das noch Zeiten wo man aufstehen musste, gelle.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Gabi,

    manchmal frage ich mich wirklich bei Euren schönen Beiträgen, warum ich nicht darauf gekommen bin. Die Fernbedienung nehme ich ja nun auch tagtäglich in die Hand. Aber ist ja vielleicht auch gut so, denn dadurch gibt es viele verschiedene Gegenstände, die man sich anschauen kann und das macht ja viel Spaß.

    Liebe Grüße und vielen Dank für Deinen tollen Beitrag.

    Jutta

    AntwortenLöschen
  17. Ein Doppel-F. Fernseher-Fernbedienung. Gute Idee.
    Von diesen Dingerchen liegen auf dem tonarischen Tisch auch so einige.
    Für die Glotze, für den Blueray-Player, für die Musike...
    Nur gucken muss man noch alleine ;-)

    AntwortenLöschen