Sonntag, 2. August 2015

ABC der Technik - P

P wie Popcorn-Maker




Leon liebt Popcorn, er bekommt jeden Abend ein Schälchen. 
Für ihn ist es ein riesen Spaß das zugeworfenen Popcorn zu fangen. 

Das Gerät poppt die Körner mittels Heißluft auf. Ganz gesund, ist dann auch kein Fett, 
Zucker oder Salz am Popcorn.




noch mehr Technik gibt es bei Jutta

Kommentare:

  1. Eine Superidee! Und in Betrieb ist das Teil bei dir wohl täglich. Ist doch toll, dass Leon seine Tagesration Leckerbissen bekommt.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  2. Huch ich dachte du bist in Blockpause. Freu mich aber doch von dir was zu sehen und zu lesen.

    Liebe Sonntagsgrüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhhh das wär' etwas für mich - ich bin die geborene Knabbermaus. Tolles Gerät.
    Ich würde dem Leon glatt Konkurrenz machen in der Abnahme dieser leckeren Körner.

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  4. Da wär ich nie drauf gekommen. Ist für mich aber auch ein Teil, das die Welt nicht braucht. Aber eine gute Idee für das Projekt ;-) Popkorn habe ich früher ganz einfach in einem Topf mit Glasdeckel gemacht.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so haben wir es früher auch gemacht. aber dafür muss halt Öl oder so in den Topf. Und zu Zeiten wo ich mal ordentlich abgenommen hatte, habe ich mir dann diese Maschine gekauft. So konnte ich auch mal was naschen ohne gleich so viel Kalorien zu mir zu nehmen.... nun ja und jetzt ist es halt für Leons Leckerchen.

      Löschen
  5. Nie im Leben wäre ich auf eine Popcornmaschine gekommen.
    Aber ich habe keine. (Übrigens auch keine Papierschneidemaschine.)
    Ein schönes P, Dein P. Und lecker dazu.

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

    AntwortenLöschen
  6. Nein, liebe Gabi, das Gerät wäre mir auch nicht in den Sinn gekommen. Deine Idee finde ich aber echt toll. So ist doch wieder alles mögliche in der Sammlung mit dabei. Ab und an kaufe ich mir mal welche, wenn ich an so einem Stand vorbeikomme.

    Vielen Dank für Deinen tollen Beitrag.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Cool, so ein Gerät hast du also daheim! Damit kann ich nicht dienen!

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  8. Hach das ist ein schönes P. Besitze ich leider nicht, aber ich mache ab und zu welche in der Mikrowelle. Jetzt bekomme ich doch gleich Appetit :-).
    Hab noch einen schönen Sonntag.
    tschüssi Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja cool solch ein Ding zu haben.
    Aber ich tröste mich damit, das ich ganz selten Popcorn esse.
    Ich finde es aber ein super P.

    Herzliche Sonntags Grüsse
    Elke
    ------------------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja interessant, dass Leon so gerne Popcorn mag. Unsere Maschine hat unsere Tochter entführt, sie isst wesentlich öfter Popcorn als wir.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  11. Jetzt bin ich doch neugierig geworden. "POPCORN" - wo kommt es her - wer hat´s erfunden ? Erstaunlich zu lesen, dass schon vor ca. 4000 Jahren die Indianer Amerikas ihre Maiskorner haben "popen" lassen.
    Also ich bestell auch mal eine Portion für den nächsten Sammstag ;-))
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  12. Eine Popcorn-Maschine, tolle Idee!
    Dass dein Hund da mag ist ja Spitze.
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen