Mittwoch, 21. Oktober 2015

das Schlafzimmer ist fertig

Raum 1 ist geschafft





Im Hobbyraum muss allerdings noch einiges einsortiert und angeschlossen werden.

1-2 Tage noch, dann ist auch da die arbeit erlledigt

Kommentare:

  1. Das sieht in den Grautönen richtig edel aus und die roten Farbtupfer lockern alles prima auf.
    Echt gelungen eure Arbeit.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  2. Toll, alles Ton in Ton, gefällt mir richtig gut.

    Lieben Gruß
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Ah, das paßt ja, bin grad müde ;-)))

    Sieht gut aus, Gabi, hat sich gelohnt!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gabi,
    euer Schlafzimmer sieht großartig aus. Grau, schwarz, rot - richtig schick.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Auch ein Stahlbett! Super!
    Wir haben 2 einzelne. Ich wollte nicht mehr jede Drehung meines Mannes mitbekommen.
    Eine ganze Spiegelwand am Schrank, genial.
    Schön schaut es aus. Schlaft wohl darinnen.
    Deine Bärbel

    AntwortenLöschen
  6. gefällt mir auch sehr gut!

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  7. Das Schlafzimmer gefällt mir sehr gut . Passt alles so wundervoll zusammen , die Tapeten , die Deko , einfach alles super schön . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie schön liebe Gabi. Gefällt mir auch supergut und ist voll nach meinem Geschmack. Schaut edel aus und die roten Farbtuper zeigen das Teufelchen in dir ;-)) Echt klasse geworden. Da könnt ihr stolz auf eure Arbeit sein.

    Süsse Träume für jede Nacht und ganz liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  9. Hey Gabi, das sieht fantastisch aus.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  10. Ich schrieb es schon im letzten post. Mir gefällt euer neues Schlafzimmer total gut, sieht sehr edel aus in den verschiedenen Grautönen. Mit rot, das Käferkissen darf nicht fehlen, hast du schöne Farbkleckse gesetzt. :-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
  11. Da hat sich der Aufwand doch wirklich gelohnt.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen