Donnerstag, 26. Mai 2016

wilde Margariten

..... wachsen jeden Frühling gegenüber an den Häusern. 
Erst wenn die Pracht verblüht ist, wird bis ans Haus ran gemäht.




KiraRaven4











---------------------------------------------------------------------------------------------------------





 Noch mehr gibt es bei   Jutta  zu sehen 

Kommentare:

  1. Solche Blumenwiesen sehen toll aus. Und wenn beim Mähen noch Rücksicht genommen wird, ist das absolut lobenswert.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  2. Ein richtiger Augenschmaus und genau die richtige Einstellung zur Natur. Das Bild mit der Hand ist super!

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  3. So nett in Szene gesetzt! Ich kann mir vorstellen, dass die Wiese schön aussehen muss, direkt am Haus. Toll finde jedoch, dass erst die abgeblühte Wiese gemäht wird.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gabi,
    so eine richtige, echte, natürliche Blumenwiese ist ein einmalig schöner Anblick.
    Fein in Szene gesetzt hast du sie!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gabi,

    ich mag sie auch die Wiesen Margariten. Bei uns, mähen sie öfters sogar um sie herum und lassen sie stehen.
    Deine Püppies mögen sie auch und fühlen sich dort wohl.

    Liebe sonnige Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, es ist keine ganze weise, sondern nur ein Streifen vor den Häusern, der Rest der Wiese wurde inzwischen schon 2x gemäht , nur der Streifen wo die Blumen wachsen ist stehengeblieben

      Löschen
  6. An diesem Feiertag sei es mir nicht übel genommen wenn ich durch die schönen Beiträge husche.
    Auch hier bei Dir habe ich Halt gemacht und mich über die schönen Fotos begeistert gefreut.
    Liebe Grüße lasse ich zurück und wünsche gleichzeitig ein schönes Wochenende; herzlichst die Celine

    AntwortenLöschen
  7. Wie Sympathisch von dem Grundbesitzer.
    Der macht nicht nur sich eine Freude damit.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. That is a pretty sight. The dolls are enjoying it too :))
    Lg riitta

    AntwortenLöschen
  9. Finde ich toll, dass die Margeriten dort lange stehen bleiben dürfen, somit können sich alle daran erfreuen, aber.... was sehe ich da? Da wollte doch tatsächlich jemand eine pflücken. *g*
    Schön die beiden vor dem Margeritenstreifen. :-)

    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Nachmittag wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  10. Gabi, das finde ich richtig gut, dass man erst später
    mäht. Die Beiden im Vordergrund passen so gut da hin.
    Einen angenehmen Rest-Donnerstag wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine schöne Margaritenwiese, liebe Gabi, und deine zwei Süßen machen sich sehr gut darin! :O)
    Dank dir auch sehr für deine lieben Zeilen in meinem Blog! Ich glaube auch, dass es eine gute Lösung ist, auf gewisse zu Produkte verzichten und viel Frisches zu kaufen. Bei uns gibt es zum Glück in den Supermärten schon einige gut erschwingliche Bio-Linien, aber wenn diese Möglichkeit nicht besteht, dann ist es sicherlich am Besten, es so zu machen wie du!
    ✿✿✿✿
    Liebe Rostrosen-Feiertagsgrüße von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/05/thema-palmol-was-konnen-wir-tun-teil-2.html
    ✿✿✿✿

    AntwortenLöschen
  12. Die einfachsten Dinge sind oft die schönsten, liebe Gabi. So hat auch deine Blumenwiese ihren ganz besonderen Charme. Ich habe hier auch einen Strauß mit Margeriten stehen. Ich mag sie sehr.

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  13. Das finde ich fantastisch, nicht alleine fürs Auge sondern auch für die Inseketen die solche Flächen/Streifen und deren Blüten so dringend brauchen! Ganz tolle Aufnahmen und auch wieder klasse mit deinen Beiden, die natürlich wieder perfekt von dir eingekleidet worden sind ;-))

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  14. Eine herrliche Blumenwiese.....Das Fotos mit der Hand gefällt mir am besten!
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  15. These are lovely little blooms. They grow along the roads around my house and I think they add so much to the beauty of the place.

    AntwortenLöschen
  16. Wie romantisch, die Puppenszene!
    ;-)
    Liebgruß,
    Tigerita
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  17. hier kann man sie in MENGEN am Nord-Ostsee Kanal bewunderen gabi..nur ohne so herrliche Puppenkinder..
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen