Dienstag, 7. Juni 2016

ICH SEHE ROT







----------------------------------------------------------------------------------------------------------------



ICH SEHE ROT ist ein Projekt von 






Und wo wohnt dieses kleinen Püppchen?????




In einer Tasche, die ich vor Jahren für meine Enkelkinder genäht habe.





Denn meine Puppen und Puppenhäuser sind nur zum Gucken - nicht zum Spielen f



--------------------------------------------------------------------------------------------
Dienstag
noch mehr Kreatives findet ihr HIER

Kommentare:

  1. Heute packst du etwas aus der Nostalgiekiste aus oder besser gesagt, aus dem -köfferchen.
    Jetzt würde mich brennend interessieren, liebe Gabi, wann du das alles genäht, gebastelt hattest.
    Schön, dass du diese Rarität aufbewahrt hast. :-)

    Liebe Grüße und ich wünsche dir noch einen schönen Tag
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geöffnet und geschlossen wird das Häuschen mittels Klettband
      Wände Boden und Dach sind zwischen Innen- und Außenstoff mit Moosgummiplatten verstärkt, Für die Fensterausschnitte habe ich Prospeckthüllen mit eingenäht.

      Damals war alles etwas besser in Form :-( eins der Enkelchen hat sich leider mal drauf gesetzt

      Löschen
  2. *hihi*...erinnert mich irgendwie an einen Wichtel, schaut aber klasse aus und auch wieder tolle genäht von dir. Ebenso finde ich die Idee ja klasse, so ist die Püppi auch für die Reise zur Mitnahmen bereit.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Unglaublich, was dir alles einfällt. Mit dem Kleid und der Mütze deines Püppchens musst du aufpassen, denn wenn der Sommer doch noch kommen sollte, wird diese Kleidung zu warm ;-)
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gabi, du bist großartig mit Deinen Idee und vor Allem in der Umsetzung. Phantastisch..... Nur Gucken nicht Anfassen ist in diesem Fall abolut Okey.
    Wünsche dir einen sonnigen Dienstag, liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  5. Klasse, ist dein ungewöhnliches Puppenhaus und das Püppchen ganz niedlich!

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  6. Die vielen liebevollen Details lassen die Kinderherzen sicher höher schlagen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. Lach, mich erinnert die Püppi in ihrem schönen roten Mantel und der Mütze, genau wie Nova, an die Weihnachtswichtel, aber das sind ja alles ganz nette Gesellen, die dafür sorgen, dass die Geschenke anrollen :))
    Die Idee mit der klappbaren Tasche ist einfach genial für unterwegs.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich glaube das Püppchen haben wir damals auch auf einem Weihnachtmarkt gekauft

      Löschen
  8. Eine tolle Arbeit ist das - man sieht, da steckt viel Liebe mit drin!
    Herlichen Gruß von
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gabi,

    wie genial ist denn das wieder - ein Püppchen in einem Hauskoffer. Wunderschön hast Du das gemacht und wieviel Liebe zum Detail da wieder drinsteckt - einfach herrlich.

    Ich danke Dir herzlich für diesen ganz besonderen Beitrag.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gabi,
    dies ist ja mal ein raffiniertes Köfferchen für deine Enkel,
    Ideen muss Frau haben!!!! Klasse!
    Herzliche Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  11. Lieb Gabi,
    das ist eine gute Idee.
    Das Püppchen ist ganz süß. Eine kleine
    Prinzessin.
    Einen sonnigen Dienstag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  12. Das Püppchen wohnt im blauen Haus,
    hat Sessel, Tisch und Bett,
    das sieht ja süß und schnucklig aus,
    Gabi macht's so nett!

    Liebgruß,
    Tigerita
    =^.^=(die auch wieder abschnittsweise im Lokalchen rumwerkelt, aber nicht zum Fotografiern kommt - vor lauter Babbfinger *lol*)

    AntwortenLöschen
  13. was eine Idee gabi
    gefällt mir..ein Puppenhaus für UNTERWEGS
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  14. Hihi, den "Tapetenstoff" hab ich auch!
    Schade, dass ich keine Enkeltochter habe, so ein Häuschen würde ich auch gern mal nähen. Deine Enkelkinder haben sicher gern damit gespielt.

    LG Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja...... und sie kramen es sich heute auch noch ab und zu zum Spielen hervor

      Löschen