Samstag, 21. Januar 2017

Eiskalt und Sonnenschein

Mit soviel Kälte hatten wir gestern an der Wupper bei Wupperhof gar nicht gerechnet.
Als wir zuhause los fuhren waren es +4°.

Unten an der Wupper war es weiß - Es war kein Schnee, das war Raureif







Weiter den Berg hoch links um die Ecke,
sah es so gar nicht mehr Frostig aus und die Sonne kam einem richtig warm vor




Für Dina gab es wie immer viel zu beobachten und zu schnüffeln.


Kommentare:

  1. Liebe Gabi,

    so was gibt es, man fährt zu Hause los und dann wird es mit einem male kalt. Deine Eiskristalle sehen wieder sehr schön aus. Das mit den Kristallen alleine, so schön filigral, das mag ich.
    Deine restlichen Bilder gefallen mir aber auch. Klar will Dina ihre Welt entdecken.

    Hab eine schönes, sonniges Wochenende
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  2. Die Eiskristalle sind toll, liebe Gabi!
    Sieht man die Sonne, glaubt man, dass die Temperaturen höher sind, als wir es dann draußen erleben.
    Uns hat die Kälte auch noch voll im Griff.
    Irgendwie mag ich in diesem Jahr diese Kälte nicht so arg. Trotzdem ist ein Spaziergang draußen einfach ein Muss.

    Dina ist in ihrem Element und erobert die Welt. :-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. Wow, allein für diese riesigen Eiskristalle hat sich der Weg in die Kälte gelohnt aber ich denke in der Sonne hat es euch dann allen gefallen und Schnüffelrunden sind für Hunde eh das Größte.

    Liebe Wochenendgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  4. +4 Grad, wow. Ich versuche mich gerade zu erinnern, wann wir das letzte Mal im Plusbereich waren. Und es liegt natürlich immer noch Schnee.
    Wie auch immer, deine Fotos vom Raureif sind super, und die letzten lassen schon den Frühling erahnen.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  5. ...herrlich, diese kristallene Winterwelt...ich mag das,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe den Unterschied zwischen dem Rheinland und der Donau auch gespürt, als ich gestern wieder nach Hause gekommen bin. Heute wurde es hier nicht wärmer als -6 Grad und nachts waren es sogar -13 Grad.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  7. Liebe gabi,
    die ersten Bilder sehen echt eiskalt aus. Wie schön das euch dann später die Sonne etwas gewärmt hat. Vielleicht schon ein kleiner Hauch von Frühling.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  8. Kann dir hier in den Wintermonaten auch passieren wenn man von unten hoch zum Teide fährt....sollte ich vielleicht auch mal machen und gucken ob es soch tolle Eiskristalle gibt.

    Tolle Aufnahmen und klasse Spaziergang. Ich glaube Dina wird auch immer was Neues erschnüffeln.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen