Sonntag, 26. Februar 2017

T zur Woche 9


Heute zeigt mein T
Teile vom Ehemaligen Haupbahnhof







Ich wünsche allen einen schönen Sonntag

und einen guten Start in die neue Woche





Das T(or) in die neue Woche ist ein Projekt von   Nova

Kommentare:

  1. Ein sehr beeindruckendes Bild in S/W. Auf Bahnhof oder gar Hauptbahnhof wäre ich aber nicht gekommen, höchsten für die Schwebebahn in Wuppertal.

    Herzliche Sonntagsgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabi,
    seine "guten" Zeiten hat dieser Bahnhof hinter sich, was bleibt sind Erinnerungen vielleicht.
    Ich glaube, durch die S/W Aufnahme erscheint er noch trister als in natura.

    Fein, dass Du auch so etwas zeigst - die Realität ist nun mal so.

    Liebe Grüße und einen schönen, frühlingshaften Sonntag für Dich
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  3. Man sieht, daßes lange her ist und der Bahnhof seine besten Tage hintrr sich hat.
    Liebe Grüße
    susa aus Hamburg

    AntwortenLöschen
  4. schade, dass der Bahnhof keine guten Tage
    mehr erlebt. Aber gut gewählt für das Projekt.
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Da werden Erinnerungen wach....

    Lieber Gruß
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gabi,
    sehr schade, dass dieser großzügige Eingang keine Verwendung mehr findet.
    Angenehmen Sonntag und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Die alten Bahnhöfe verkommen alle, es wurde soviel abgebaut und Personal eingespart. Der Lauf der Zeit, nagt nun, in schwarz-weiss sieht es interssant und trister aus.
    Herzliche Grüße , Klärchen

    AntwortenLöschen
  8. Da hätte ich auch nicht an einen Bahnhof gedacht^^ Eine tolle Aufnahmen hast du gemacht, richtig beeindruckend. Ich finde es immer schön wenn Bahnhöfe nach ihrer Aufgabe "weiterleben" und dort etwas anderes von gemacht wird.

    Danke dir für das klasse T und das du wieder mit dabei warst.

    Liebe Grüssle und tollen Wochenstart

    N☼va

    AntwortenLöschen
  9. Eine schöne Perspektive, die du gewählt hast. Und dazu s/w, das passt wunderbar.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen