Donnerstag, 20. April 2017

DND


ein uralter Baumstamm, vor Jahren abgesägt, bietet nun Untergrund für neues Leben

Darauf  gewehte Samen, haben sich in den vermoderten Furchen festgesetzt und sind ausgetrieben


---------------------------------------------------------------------------------------------------------




 Noch mehr gibt es bei Jutta  zu sehen 

Kommentare:

  1. Liebe Gabi, wunderschön. Mir kommt sofort in den Sinn:
    "Und neues Leben blüht aus den Ruinen" - in diesem Fall
    aus alten Baumstämmen.
    Einen angenehmen Donnerstag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabi,

    das hast du sehr gut entdeckt. Also ist dieser Baum immer noch sinnvoll. Er bietet Lebensraum für andere.

    Liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
  3. Da kann man gut sehen wie stark die Natur ist.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  4. Ja, die Natur ist schon sehr faszinierend.

    Kommst du an dieser Stelle öfter mal vorbei? Es würde mich interessieren, wie die sich weiterentwickeln.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gabi,

    so etwas begeistert mich auch immer wieder. Schön, dass Du es entdeckt und festgehalten hast.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gabi,
    ich bin immer wieder beeindruckt wo sich Samen festsetzen und zu kleinen Pflänzchen entwickeln. Bei uns wächst zwischen zwei Gehwegplatten eine Rose hervor. Zum Glück wächst sie am Rand und ich kann sie stehen lassen. Bin gespannt wie groß sie wird.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. Immer wieder gewaltig wo etwas wachsen kann. Finde ich einfach faszinierend und klasse dass du es gesehen hast.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  8. Da hat sich die Natur ein prima Fundament gesucht. Jetzt kann der Wettlauf um Licht und Wasser starten. Wer am schnellsten wächst wird irgendwann gewinnen...zumindest wenn der Mensch nicht eingreift.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  9. Die Natur ist einfach fantastisch, und sie wehrt sich tapfer. Nein, untergehen wird sie nicht, auch wenn man oft den Eindruck hat, der Mensch setze alles dran, an den Untergang.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  10. in der Natur geht nichts verloren
    was abstirbt bietet Platz und Nahrung für neues leben

    schön gesehen
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  11. Dankeschön für das tolle Foto, liebe Gabi, da hat das Absterben des großen Baumes doch noch einen Sinn bekommen.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und schicke liebe Grüße mit.
    Traudi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Gabi, der Samen findet seine Platz und neues Leben erwacht, sehr schön!
    Liebe Grüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen
  13. This image is a great find and inspiration to everyone to never give up!

    AntwortenLöschen
  14. der Kreislauf in der Natur mal mit einem Zeitsprung gabi
    mit einem LG vom katerchen

    AntwortenLöschen