Montag, 22. Mai 2017

Am Sorpesee - S/W-Fokus_2017_Woche 21

Am Wochenende waren wir wieder bei den Kindern im Sauerland. Nicht nur, wie sonst, für einen Tagesbesuch, sondern gleich für ganze Wochenende. Mein Schatz hatte versprochen die Kinderzimmer zu Tapezieren. Vorher ging es aber Freitagabend zu einer Aufführung der Grundschule Hachen. Bei der Lotta im Chor mit sang. Es wurde das Musical  „Wakatanka“ auf geführt und , die Kids haben das wirklich toll gemacht

Da mein Schatz lieber alleine arbeitet und ruhe vor nervigen Kindern brauchte, sind meine Tochter , die 2 jüngsten Enkel und ich am Samstag an der Sorpe spazieren gewesen.
Es ging rund um den kleineren See.


zum Vergrößern bitte klicken









Hier ein Blick von der Staumauer auf den großen See, auf dem auch Personenschiffe fahren



Dana mutiert so langsam zu einem Hund, der Wasser zu lieben scheint. 
Mutig ging sie rein und schleckte am Wasser.






---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------





Ist ein Projekt von Christa auf ihrem Blog   Was Ich liebe
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kommentare:

  1. Hallo liebe Gabi,
    so war es doch ganz ideal, dein Schatz konnte in Ruhe arbeiten und du hattest ein schönes Wochenende. Ich bin ganz begeistert, dass es dort auch einen Trauerschwan gibt, denn meist sieht man ja nur die weißen Schwäne. Der kleine Fokus bei eurer Dina sieht super aus.

    Liebe Grüße zum Wochenstart
    Arti

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich so ein Bad wenn es warm ist. Und fokussiert sieht das Foto toll aus.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gabi,

    einen schönen Ausflug hast du mit den Kits gemacht. Es gab ja auch allerhand zu sehen. Deine Dina macht sich prächtig. Dein Fokus fein gesetzt. Die rote Zunge brauchte sie ja schließlich zum Wasser schlecken.

    Wünsche dir eine feine neue Woche
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gabi,

    kaum war dein Schatz mit Renovierungsarbeiten bei euch zu Hause fertig, musste er wieder ran, aber ich denke, er macht es gerne und die Mädels werden das auch zu schätzen wissen.
    Einen tollen Spaziergang habt ihr gemacht und ich bin begeistert von dem hübschen See und hier auch deinem Panoramafoto. :-)
    Einen Trauerschwan habe ich schon längere Zeit nicht mehr gesehen und ich freu mich, dass du uns diesen mitgebracht hast.

    Dinas Zunge in den Fokus zu nehmen, war eine super Idee, denn die wird dringend benötigt zum Aufschlecken des Wassern. Ist doch toll, dass sie eine solche Wasserratte geworden ist. Groß ist sie geworden inzwischen.

    Ich denke, deine beiden Enkelinnen hatten auch wieder viel Spaß mit ihr. :-)

    Liebe Grüße und ich wünsche dir eine schöne neue Woche, hab vielen Dank fürs Mitmachen
    Christa

    AntwortenLöschen
  5. So ein bißchen im Wasser schlbbern das gefällt meinen hunden auch, besonder bei der Wärme. Schön in den Fokus gesetzt.
    Liebe Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Gabi,
    ich kann Deinen Schatz verstehen, wenn man renoviert möchte man seine Ruhe haben, denn Kinder wuseln doch immer mittenmang.
    Und ihr hattet doch einen wunderschönen Tag und die Lütten haben ihn bestimmt genossen.
    Einen Trauerschwan habe ich schon lange nicht mehr gesehen.
    Schön das sich Dana jetzt auch ins Wasser traut. Unsere Frau Sandy ist auch sehr gerne ins Wasser gegangen, hat Stöckchen geholt und hat oft den Packman gemacht beim Wasser trinken.

    Den Fokus auf die Zunge gelegt war in diesem Fall ein muss... prima gemacht!

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gabi,
    ich freue mich das Dina jetzt auch Freude im Wasser hat. Bald wird sie richtig drin rumplanschen. Einen sehr schönen Spaziergang habt ihr gemacht, während dein Mann fleißig war.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen