Montag, 13. Mai 2013

Projekt SW/Ff Woche 20/13

Projekt von und mit Wieczoranien
 
-----------------------------------------------------------------------------------------------
 
Porzelanpuppe Mona 
erblickte Mitte der 90er das Licht der Welt.
 
Sie ist ca. 70 cm groß und wurde in einen Puppen-Kurs von mir selbst gefertigt.
 
In der Hand hält sie die erste (getrocknete) Rose, die mein Schatz mir schenke.
Drauf habe ich den Farbfocus gelegt, und das Foto gleichzeitig auf alt getrimmt
 
 
 



 
 
Sie ist eine von vielen Puppen, die ich damals angefertigt habe.
 
Nur noch wenige, meine Liebsten "leben" mit mir in der Wohnung,
viele  "schlafen" verpackt im Keller, denn irgendwann waren es mir echt zu viele Puppen in der Wohnung
 

Kommentare:

  1. Oh wie schön liebe Gabi, das ist ja ein ganz besonderes Schmuckstück. Selbstgemacht...ich fass es nicht, hast Du wunderbar gemacht. Die anderen schlafen im Keller, da sind sie bestimmt ganz traurig.

    Schön Deine Bearbeitung, ich bin begeistert

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön und die Bearbeitung auch.Ich hatte nach dem Krieg so eine Porzellan -Puppe zu Weihnachten bekommen.Die ist mir runtergefallen.Und der Kopf war kaputt.Au weia hat meine Mutter geschimpft.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Mona mit der Rose,
    Deine Mutti war in Laune,
    Dir zu geben diese Pose,
    damit jeder hier nun staune!

    ;-)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^= (manchmal auch in Erinnerungen versunken)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Gaby,

    die Puppe ist wunderschön...ich habe auch zu der Zeit liebendgerne Puppen gefertigt...ein paar habe ich auf meinem Blog auch schon gezeigt...meine Liebsten (eigentlich alle, ich konnte mich nicht trennen) sind sind auch bei mir geblieben.Intessantes Foto, mit dem Focus auf die Rose!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  5. Eigentlich schade, dass die anderen Puppen im Keller ihr Dasein fristen müssen, aber ich kann es verstehen, dass es einfach mal zu viel wurde.

    Diese Puppe hier ist wirklich wunderschön und deine auf "Alt" getrimmte Bearbeitung ist heute mein Favorit. :-)

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche wünsche ich dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Juten Tach, du fleissiges Bienchen, ääähm Käferchen (◠‿◠)
    Wahnsinn, dass du soooo viele Puppen hast. Ich habe im TV mal Wohnungen von Teddysammlern und Puppensammlern gesehen. Eine Hammer-Optik war das - beeindruckend und beängstigend zugleich :) Kannst du deine Werke nicht bei Ebay oder Dawanda... verkaufen?
    Auf den S/W-Farbfokus habe ich natürl spontan an die Schuhe der Puppe gedacht. Deine Entscheidung für die Rose in einem Sepia-Bild finde ich interessant. Coole Sache!
    Danke für deinen cmt.: In den hängenden Holzprodukten habe ich drei ♥en gefunden. Einmal, das was mini... gesehen hat, mit den Vögeln und die anderen beiden weiter rechts dicht beieinander. Uuuund dann Das ist der rote Stand auf der rechten Seite des Fotos und an der linken Seite vom Stand. Ein weisser Kreis und darin Ich ♥Bigos, aber das kannst du nicht wirklich lesen, nur das Herz kannst du finden.
    LG, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  7. Vielleicht kannst ja mal deine Puppensammlung zeigen, denn die sehen sehr schön aus, zumindest diese eine und deine Bearbeitungen gefalen mir auch sehr gut.

    LG Mathilda♥

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Bilder, vor allem mit der Geschichte die dazu gehört.
    Die Puppe ist wirklich was besonderes :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen