Mittwoch, 25. Januar 2017

Im Winter an der Eschbachtalsperre


Dina war immer in Bewegung und gerne auch mal  seitlich die Böschungen hoch und runter



Die Fotos habe ich am Samstag gemacht

3,5 km über steil sehr rutschige Wege, weil es tagsüber immer taute und nachts wieder fest fror.

Ich bin dann immer am Rand entlang gegangen, das ging gut.

Wenn man bedenkt, das ich nun seit einem Jahr die neue Hüfte habe - ich habe es mir gewünscht, aber nicht wirklich vorstellen können wieder so gut unterwegs zu sein

Kommentare:

  1. Liebe Gabi,

    das sind aber auch ganz wunderbare Fotos. Was will man mehr, Sonne und Schnee! Ein toller Spaziergang habt ihr gemacht.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag
    Paula

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabi, wunderschöne Bilder - Sonne UND Schnee sieht einfach toll aus. Aber, das sieht sehr kalt aus, meint auch Rocky und wundert sich, dass Dina so gar nicht friert.
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es war so un die 0°, im schatten ein wenig kälter in der Sonne wärmer

      Löschen
  3. So ein Spaziergang mit Hund, ist doch immer wieder etwas Tolles und es gibt viel zu entdecken- schöne Bilder;-)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. ...wie schön, dass du dank der neuen Hüfte diese herrliche Winterstimmung genießen kannst,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Sooo schöne Bilder liebe Gabi...und wie die süße Dina herumschnuffelt :) soviele interessante neue Gerüche..
    Herzlichst Anna

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gabi,
    ich freue mich das du mit Dina solch tollen Spaziergänge machen kannst. So schönes Wetter habt ihr gehabt. Ich glaube im Schnee schnuppert alles noch intensiver für Hunde. Schöne Bilder hast du mitgebracht.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gabi,

    das sieht nach einem traumhaften Winterspaziergang aus - selbst wenn die Wege vereist waren. Ging mir am Wochenende übrigensauch so: Hier ist zwar schon sehr vieles weggeschmolzen, aber interessanterweise ausgerechnet auf den Feldwegen, die ich gern zum Walken nütze, ist auch noch vieles vereist - da ging ich ebenfalls an den Rändern. Freut mich sehr, dass es dir mit deiner neuen Hüfte so gut geht. Vielleicht werde ich eines Tages auch eine brauchen; meine macht seit einem Jahr Probleme (aber sie halten sich zum Glück noch in erträglichen Grenzen)...
    Kraul mir die süße, neugierige Dina - ich glaube, sie macht sich schon richtig gut, stimmt's? Jedenfalls sieht sie nach glücklichem Hund aus! :-)

    Ganz herzliche rostrosige Grüße, Traude

    AntwortenLöschen
  8. Das freut mich zu lesen liebe Gabi. Einfach klasse das die OP so gut verlaufen ist und du dich auch wieder so gut bewegen kannst. Da macht so ein Spaziergang viel Freude, und bei solch schönem Wetter sowieso. Herrliche Bilder hast du gemacht. Danke fürs Mitnehmen.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Gabi,
    bin ein klein wenig neidisch auf Deinen schönen Winterspaziergang, so wünscht man sich den Winter. Schnee, etwas Sonne und nicht zu kalt.
    Bei uns ist immer noch alles grau in grau, ob das noch was wird mit dem Schnee, hier bei uns im Norden :-(

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  10. Ach, Schnee und Sonne, wie schön wäre es, dies mal wieder live zu sehen ...
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen