Montag, 10. April 2017

zu Besuch bei meinen Sauerländern - S/W-Fokus_2017_Woche 15


Letzten Donnerstag waren wir Vom Kindergarten zum Großeltern-Nachmittag meiner jüngsten Enkelin eingeladen.

Meine Tochter fuhr mit  uns erst mal zu einem Bauernhof, wo wir die "Mittlere" zur Reitstunde ablieferten, dann ging's mit  Merle zum Gemeindehaus, während meine Tochter zusammen mit der "Ältesten" einen langen Spaziergang mit Dina machte.

Im Gemeindehaus, haben die Kindergartenkinder uns ein Ständchen gesungen und "musiziert"
Merle spielte die 1. Geige


Anschließend haben wir alles zusammen Kaffee/ Kakao und Kuchen genossen.
Als es den Kindern langweilig wurde, krabbelten sie unter den Tischreihen her.




Zum Abschluss, malten wir noch zusammen ein Frühlingsbild.


Meine Tochter war dann auch schon wieder da,um uns abzuholen und wir fuhren weiter zum Bauernhof, um Lotta abzuholen.

Die Reitgruppe war noch nicht vom Ausritt zurück, aber sie kamen bald.
Stolz wie Oskar saß Lotta auf einem richtigen Pferd, nicht wie sonst auf einem Pony



Auf dem Hof angekommen, musste sie nun noch das Pferd absatteln und versorgen



Es war mal wieder ein sehr schöner Nachmittag mit den Kindern.




---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Ist ein Projekt von Christa auf ihrem Blog   Was Ich liebe
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kommentare:

  1. Oh ja die kleine sitzt richtig stolz am Pferd :) ist halt ganz was anderes als so ein kleines Pony:)
    Zauberhafte Enkel-Mädels hast du liebe Gabi.
    Herzlichst Anna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabi,

    was für einen schönen Tag durftet ihr zusammen verleben. Klar musste Merle in den Fokus gesetzt werden, schließlich spielte sie auch noch die 1. Geige.
    Schöne Bilder hast du von dem schönen Tag mitgebracht.Ich denke auch hin und wieder einmal an so einen Omatag im Kindergarten. Das ist nun aber schon hübsch paar Jahre her. Der Knilch wird bald 18.

    Hab eine schöne Vor - Osterwoche
    Paula

    AntwortenLöschen
  3. Schön, so ein Großeltern - Nachmittag!
    Gibt's bei mir leider nicht - null Enkelkinder.

    Lieber Gruß
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Bei solchen Enkelkindern kann man als Großmutter ja nur wahnsinnig stolz sein und dann müssen die Enkel selbstverständlich auch in den Fokus. Bei uns gab es keine Großelterntage im Kiga, aber es ist eine sehr schöne Idee.
    Reiten wollte ich als Kind auch unbedingt, aber als man mich zum Reitstall hinbrachte, es war Hochsommer, war ich schnell bedient :)) alle Achtung, dass Lotta ihr Pferd nach dem Ausritt selber versorgt.

    Liebe Montagsgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  5. Eine muntere Kinderschar hast Du aufgenommen und Deine Enkel im Fokus allerliebst.Die Pferdeliebe kenne ich auch von meiner Tochter und von meinen Enkelsöhnen.Da habe ich sogar mal mit ihnen auf einem Reiterhof Urlaub gemacht.
    Dir eine schöne Osterwoche und schöne Ostertage mit der Familie, herzlichst, Klärchen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gabi,
    das sieht wirklich nach einem rundherum gelungenen Tag aus!
    Guten Wochenstart und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Wenn ich diesen post hier lese und mir die Fotos anschaue, liebe Gabi, dann war das ein total gelungener Tag für alle.
    Einen Tag im Kiga extra für die Großeltern finde ich echt super und bestimm waren alle Omas und Opas sehr stolz darauf, was die Enkel vorgetragen haben.
    Total witzig finde ich die Geige aus Pappe, was für eine herrliche Idee.:-)

    Dass alle Enkelkinder hier in den Fokus genommen werden mussten, ist sonnenklar, das hätte ich auch gemacht und du kannst stolz auf sie sein.

    Lotta erinnert mich an unsere Liliana, die wollte auch stets auf ein großes Pferd anstatt auf ein Pony.

    Deine Bearbeitungen sind alle super, Daumen hoch!

    Ganz lieben Dank fürs Mitmachen und hab einfach noch einen schönen Abend
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gabi,
    wirklich wunderschöne Fotos. Das war ein gelungener Tag.
    Ich kann verstehen, dass du ihn genossen hast.
    Ich bin auch im Sauerland geboren und habe früher immer
    einen Ausflug in die kleinen Orte gemacht. Ich habe es
    genossen.
    Einen stressfreien Start in die Karwoche wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  9. ...das ist so schön, die Kleinen aufwachsen zu sehen...diese Ausflüge machen dir bestimmt anhaltende Freude,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gabi,
    das war ja ein ganz toller Tag und ihr könnt sehr stolz auf eure Enkelkinder sein. So ein Großelterntag ist eine sehr schöne Idee.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  11. Finde ich auch toll das der Kiga solch einen Tag für Großeltern macht. Das hat bestimmt Spaß gemacht und das die Grosse viel Freude hatte kann man ihr auch direkt ansehen. Könnt ihr auch wirklich stolz sein.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  12. Die Kleine als Geigerin und die Mittlere hoch zu Ross, das macht doch richtig Freude.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Gabi,

    ja, eindeutig ein schöner Kinder-Nachmittag - das sieht man! Die Geigen sind ja herzig, war sicher eine herzergreifende Darbietung, ich kann mich noch gut und voller Rührung an die Kindergarten- und Schulvorstellungen meiner Tochter erinnern!

    Und reiten ist ein toller Sport vor allem für die lieben Kleinen – das Kind hat mit Tieren zu tun und lernt auch gleich, dass das Pferd versorgt und ordentlich gepflegt werden muss. Spaß macht's auch, wie man deiner Enkelin ansieht!

    Herzliche Grüße und schöne Ostertage dir und deinen Lieben, Traude

    AntwortenLöschen