Samstag, 29. Juli 2017

Schlafzimmer

 Das Schlafzimmer ist eingerichtet.
In den 50er war Wohnraum knapp. Deshalb müssen sich auch meine Puppen das große Bett teilen, für ein Etagenbett, dass ich noch da habe, fehlt leider der Platz in dem kleinen Raum.
Aber eine kleine Wiege wird vielleicht noch passen.



Die Möbel sind original aus den 50er.

Bettwäsche und Schrankinhalt wurde von mir angefertigt.

Kommentare:

  1. Ganz toll geworden - da werden Erinnerungen wach!
    Meine Eltern hatten früher ein ähnliches Schlafzimmer.
    Ich musste damals in einem Mansardenzimmer schlafen.

    Lieber Gruß
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön geworden liebe Gabi. In dem Zimmer was wir hatten, von Dienstag zu Mittwoch, war auch noch mit alten Möbeln bestückt. Die nächste Nacht wurde es urig. Ganz alte, bemalte Bauernmöbel, da haben wir übernachtet auf einem Bauernhof.Herrlich war das.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    Paula

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht richtig klasse aus, und sogar einen kleinen Nachttopf hast du ans Bett gestellt ... man sieht, dass alles mit viel Liebe eingerichtet wurde.
    Bin schon auf die anderen Räume gespannt.

    Liebe Wochenendgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gabi,
    das Schlafzimmer sieht toll aus. Da fühlen sich die Püppchen bestimmt sehr wohl. Die kleinen Blumentöpfchen sind ja niedlich. Sogar an ein Nachttöpfchen hast du gedacht.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Schaut echt wieder klasse aus, man kann schon sagen retro^^ Wieder soviel Liebe reingesteckt, so ist mir das Nachttöpfen auch gleich aufgefallen. Mit dem Fenster sieht auch klasse aus, wirkt richtig natürlich mit dieser "Tapete", hätte ich gar nicht gedacht als du sie gezeigt hast.

    Liebe Sonntagsgrüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen