Sonntag, 9. Juli 2017

T zur Woche 28



Eine Kirche in Greetsiel

beherbergt ein ganz besonderes Tor.

Denn darin befindet sich ein Bücherregal. 
Man darf sich die Bücher einfach mitnehmen, oder auch auch welche von sich rein stellen




Ich wünsche allen einen schönen Sonntag

und einen guten Start in die neue Woche





Das T(or) in die neue Woche ist ein Projekt von   Nova

Kommentare:

  1. Liebe Gabi,

    da hast Du ja wirklich ein ganz tolles Tor entdeckt. Bis jetzt kannte ich solche Büchertauschstellen ganz anders. Das finde ich hier super gemacht.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Das finde ich ja toll, schon allein die Idee diesen Platz dort mit einzurichten. Ebenfalls habe ich auch gleich die Glocke entdeckt ;-)) Falls du magst dann verlinke diesen Post doch auch noch zum Glockenturm, passen würde es jedenfalls hundertprozentig.

    Danke dir für den schönen Beitrag und dass du wieder mit dabei bist. Wünsche dir bzw. euch noch einen entspannten sowie schönen Sonntag und sende herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mal eine originell Idee 👍
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  4. Das Tor allein sieht ja schon gut aus, aber die Idee mit dem Inhalt topt alles. Ich kenne sonst nur die Bücher-Telefonzellen.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gabi,

    schön das es solche Tore gibt. So können die Bücher sinnvoll genutzt werden. Ich habe auch viel zu viele, die im Schrank liegen.Die liest keiner mehr.

    Ich wünsche dir einen feinen Sonntag
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gabi,
    was für eine tolle Idee. Ich habe schon einige dieser "Bücher-Regale" gesehen, aber noch nie an einer Kirche.
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Diese Kirche habe ich auch schon besucht, liebe Gabi, aber damals gab es diesen Bücherschrank hinter dem Tor noch nicht. Eine schöne Idee und die nicht mehr benötigten Bücher finden hoffentlich gute neue Besitzer. :-)

    Ganz liebe Grüße und hab noch einen schönen gemütlichen Sonntag
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. Die Idee der Büchertür find ich richtig genial - da finden sich sicher immer mal wahre Schätze :)

    Hier bei uns gibt es eins am Busbahnhof, meistens bringe ich ein, zwei gelesene Bücher hin, aber neulich war mir ein Roman aufgefallen, den ich mir gleich mitgenommen habe, in drei Tagen gelesen und für den nächsten wieder hingestellt. LG Ulla

    AntwortenLöschen
  9. Ein "TOR FÜR DIE WELT DER BÜCHER" - eine klasse Idee!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  10. Das ist eine ganz tolle Idee und eine prima Nutzung für eine alte, zugemauerte Tür. Wir haben sie allerdings in Greetsiel nicht gesehen.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja mal eine gute Idee, eine Kirchentür für diesen Zweck zu verwenden und nicht nur alte Telefonzellen.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Gabi,
    das ist ja ein ganz besonderes Tor. Die Idee find ich toll. So ein Bücherregal wünschte ich mir hier auch.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen