Montag, 24. Juli 2017

Weekend - Spaziergänge

an der ganz ganz langen Leine.



Aber erst musste ich am Samstag in der Ohligser Heide auf einem Baumstumpf Modell sitzen.


20 m Leine hängen nun an  mit (Dina) - damit ich viel Spielraum zum schnüffeln habe, ohne mich vom Acker machen zu können (so ein Mist, dabei ist stromern abseits der Wege und der augen von Herrchen und Frauchen, doch soooo schöööön) -  und schön Orange, damit sie von weitem zu sehen ist.



 tja.... das ist mehr Leine als Hund  😁
  und nicht immer laufe ich so, dass sich die Leinen nicht irgendwo drum wickelt, tja, da muss Herrchen halt sehen ob er hinterher läuft oder sich anders zu helfen weiß
 aber auch Rennen kann man so ganz toll mit dem Herrchen


und am Sonntag haben wir die Tauglichkeit der Leine dann auf Wiesen und Feldern ausprobiert


Mein Fazit -  na ja, geht so.... besser wie kurze Leine, aber ganz ohne wäre noch viel viel schöner

Kommentare:

  1. ♥♥♥...ach ist das schön zu sehen liebe Dina. Weisste, solange du nicht hörst und bei einem Ruf sofort zurückkommen würdest (geht das überhaupt? *gg*) kann ich Fraule und Herrchen gut verstehen. Ist ja auch zu deiner eigenen Sicherheit.

    Somit genieße die lange Leine; hat nicht jede Schnuffelnase das Glück.

    Dir viele Streicheleinheiten und an die "Großen" liebe Grüssle und einen tollen Wochenstart gewünscht

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. öhm - ja... Dina kommt auf Zuruf zurück, aber ganz beagle-like nur dann wenn sie es auch selbst möchte

      Löschen
  2. Ach Dina, das mußt Du positiv sehen! Ist Alles nur LIEBE! Und dieses Spagettigestrusel ist doch ganz schick, besonders in orange natürlich! ;-)))

    An Frauchen und Herrchen: Da braucht Ihr bestimmt eine Zweitleine, gell, ;-))) , weil eine davon immer vom Schlamm befreit werden muß, oder? Geht bestimmt im Wäschenetz maschinell. (um was sich Tiger wieder Alles Gedanken macht, tz tz tz )

    Liebgrüße!
    =^.^=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt, wir haben einen rote die ist 15m, für die Runden zuhause und nun die 20m in orange, fürs Auto. Die kommt nach Gebrauch, wenn sie sehr dreckig ist, erst mal in einen Plastiktragetasche. Gewaschen habe ich sie bisher immer nur im Eimer, ich befürchte totales zusammenknoten, selbst im Wäschebeutel. Meist reicht es aber, sie auf dem Balkon zu trocknen, dann rieselt der Dreck größtenteils wieder von selbst raus.

      Löschen
  3. Lach, ich hatte schon mit einer kleinen Flexi-Leine und unserem Kinderwagen reichlich Probleme alles wieder zu entknuddeln. Kann mir lebhaft vorstellen wie es im Wald mit 20 Meter Leine ist :))
    Aber Hauptsache die Hundis haben Spaß!

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Arti

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Dina,
    wir sind jetzt auch meistens an der langen Leine. Laufend hopsen uns Hasen und Rehe über den Weg. Das ist natürlich sehr verlockend. Leider sind unsere langen Leinen nur 10 Meter lang. Aber zum verheddern reicht das allemal und weil wir ja immer zusammen unterwegs sind, ist es für unser Frauchen gar nicht so einfach alles zu händeln.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen