Sonntag, 10. Juli 2016

T in die neue Woche 28



Der (Nobel)Eingang zu einem Hotel in Zoons am Rhein (nahe Düsseldorf)





Ich wünsche allen einen schönen Sonntag

und einen guten Start in die neue Woche





Das T(or) in die neue Woche ist ein Projekt von   Nova

Kommentare:

  1. Oh! sehr vornehm, mit edlen Materialien, so wie es einem Schloss-Hotel zusteht
    Ja, das hat schon was, schließlich ist der Entrée doch sehr bestimmend, ob man gerne hinein geht oder nicht. (Zumindest für mich) ;-))
    Da hast Du einen guten Blick festgehalten.

    Liebe Sonntagsgrüße von
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  2. Ja, liebe Gabi, das sieht man auch auf anhieb an dem schönen Eingang. Mit dem nötigen Kleingeld in der Tasche würde ich da auch mal gerne eintreten.

    Liebe Sonntagsgrüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
  3. wow...das sieht sehr gediegen aus!
    LG susa

    AntwortenLöschen
  4. Wow, was für ein Eingang, da vermutet man innen auch gediegenes, sehr einladend.
    Herzliche Grüße in die neue Woche, Klärchen

    AntwortenLöschen
  5. Da sieht man gleich am Eingang welches Publikum dort ein und ausgeht....sehr nobel!

    liebgrüßt
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Der schaut schon Nobel aus und dazu noch so ein hübsch geschwungenes Kupferdach. Da kann man sehen das Geld drin steckt ;-) Gefällt mir aber, auch wenn leider ja ein wenig in die Ecke "gedrängt".

    Klasse dass du auch wieder mit dabei bist, freut mich und dankeschön dafür.

    Hab noch einen schönen Sonntag und liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  7. Wirklich nobel mit der Goldverzierung und dem hübschen Dach darüber!

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  8. Das schaut sehr schön aber auch teuer aus. Richtig feudal und ich frage mich wie es wohl dahinter aussehen mag. Welche Menschen dort verkehren und vieles mehr.
    Ich wünsche Dir eine schöne neue Woche ; herzlichst die Celine

    AntwortenLöschen
  9. Wow, das sieht sehr edel aus. Schöne Schnitzereien.
    Schönen Gruß,
    Gabi

    AntwortenLöschen
  10. ja, wir haben schon schöne Ecken in NRW!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Zons ist doch der Ort, bei dem man mit der Fähre übersetzen kann? Dummerweise sind wir damals gar nicht in den Ort hinein gefahren, da die Fähre gerade abfahrbereit da stand, als wir mit den Fahrrädern vorbei kamen.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig, Belana, bei Zoons ist die Fähre über den Rhein. Wegen der vielen alten Häuser, der Windmühle etc. lohnt sich durch diese alte Festung mal durchzubummeln.

      Löschen
  12. Einen fürstlichen Eingang zeigst du diese Woche.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen