Samstag, 27. Februar 2021

Grenzwertig

 war für mich das Anfertigen dieses Mini-Outfits.

Das Püppchen ist 12 cm groß, der Köper hat eine Höhe von nur  7,5 cm.





Die Teile zu klein, um mit der Nähmaschine genäht zu werden. Selbst mit unterlegen von Vlies , wollte sich der Stoff rein ziehen. Also habe ich mit der Hand gestichelt - Und nun weiß ich zumindest, warum ich in dieser Minigröße lieber stricke oder häkle. Das fällt mir mit super dünnem Garn einfach leichter.


Kommentare:

  1. Da wäre ich wohl nie auf die Idee gekommen sowas mit der NähMa zu machen. Wobei ich da auch ehrlich bin und so einige Dinge viel lieber von Hand nähe weil ich einfach schneller bin *gg+ Wohl aber weil ich die Nähmaschine viel zu selten benutze. Nehme mir zwar schon lange vor es abzuändern aber bis dato habe ich immer eine Ausrede gefunden es nicht zu machen *rofl*

    Sieht aber wieder superschicke aus dein Mädel, toll geworden das Outfit.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende und schicke liebe Grüsse zu

    Nova

    AntwortenLöschen
  2. Da brauchtest du viel Fingerspitzengefühl. Aber dass du das, und dazu viel Geduld, hast, hast du schon oft bewiesen. Superschön ist Püppchens neues Outfit geworden.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  3. Das Problem kenne ich auch liebe Gabi als ich die Kleider der Puppen meiner Enkel genäht habe. Da kann man an der Nähma verzweifeln..Grrrr.
    Du hast das gut gelöst denn die Puppe sieht goldig aus.
    Ich wünsche dir ein sonniges Wochenende.
    Lieben Gruß
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wenn du schon solche Probleme hast, dann brauche ich da gar nicht erst dran zu denken.
    Aber du hast das Outfit superschön hinbekommen, es sieht schon richtig frühlingshaft aus.

    Ich wünsche dir ein erholsames Wochenende und sende liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  5. Ach, liebe Gabi, das kann ich so gut verstehen, geht es mir doch manchmal mit meiner Schnippelei ähnlich, wenn es so winzig klein wird. Aber irgendwie macht es - mir zumindest - auch immer wieder Spaß.
    Bei Dir wäre natürlich Stricken und Häkeln eine gute Alternative. Aber alle Achtung, Du hast das neue Outfit ganz toll hinbekommen. Sieht richtig schön aus. Ein bisschen verrückt bist Du aber auch. Da wird dann nicht nur ein Kleidchen, sondern auch noch gleich ein Mantel und die passende Kopfbedeckung gewerkelt. Ich bin begeistert!

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Das Ergebnis ist klasse! Püppi sieht gut aus!
    Für mich selbst war es diesbezüglich auch so, daß ich immer viel zu lange versuchte mit Maschine so was kleines zu bewerkstelligen, bis es mal vor Jahren *klick* machte so von wegen "hee, Rita, das geht mit Hand viel genauer und passender und weniger ärgerlich!" Dabei hatte ich in Teenyjahren sehr oft von Hand mal was Minimäßiges genäht.
    Und man kommt ja mit Fingerspitzengefühl sowieso besser überall klar bei dem kleinen Fitzelkram, gell.

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gabi, das ist kniffelig, so kleine süsse Püppchen anzuziehen. Einfach Fummelarbeit sogar nach Vorlage, aber ein schönes Hobby. was machst Du mit den Puppen? Deine letzten zwei Post`s habe ich mir auch angeschaut, mir gefäält alles sehr gut. Zur Zeit bin ich zeitlich ein wenig eingeschränkt, mein Mann ist krank und ich kann nicht überall schauen, aber nach und nach!
    Liebe Grüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puppen sind eine Sammelleidenschaft von mit und stehen überall in der Wohnung, ganz kleine in Puppenhäusern - die größeren im Regal.

      Gute Besserung für deinen Mann - nimm dir Zeit für ihn, das geht vor und ist wichtiger wie täglich alle Blogs zu kommentieren.
      lg gabi

      Löschen
  8. Liebe Gabi,

    wenn ich mir schon die Schnittmuster anschaue, dann erahne ich, wie kompliziert es ist, solche kleinen Teile auf der Maschine zu nähen.
    Dann letztendlich eine Heidenarbeit, alles per Hand zu sticheln, aber.....großes Kompliment, du hast das perfekt hinbekommen und das Püppi schaut
    bezaubernd in seinem neuen Outfit aus. :-)

    Herzliche Grüße und hab ein schönes Wochenende
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. Wir können nur stuanen wie geschickte Finger du haben musst.
    Toll gelungen -meint Ayka mit lieben Sonntagsgrüssen

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar.

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars wird vom Nutzer bestätigt, dass er mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist, und dass ihm die Datenschutzerklärung dieser Seite bekannt ist und er dieser zustimmt.