Dienstag, 11. Februar 2020

Creatives & DigitalArt 6/2020

Warme Socken kann Frau nie genug haben .
In der Winterzeit trage ich selbstgestrickte Socken einfach am liebsten.
.... und schön bunt mag ich sie sehr und am bein dürfen sie nicht so hoch sein, sonst kann ich die Stiefeletten nicht mehr schließen


Da von 100 g immer noch  gut was übrig bleibt, habe ich kombiniert mit einem anderen Rest dann die hier auch noch gestrickt





Dienstag
noch mehr Kreatives findet ihr HIER
----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Juttas Vorgabe:

meine Bearbeitung:

ein Spaziergang in der Eiswelt











Projekt DigitalArt von Jutta 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

13 Kommentare:

  1. Stimmt...auch ich brauche dickere Socken in den Wintermonaten, zumindest zu Hause. Allerdings habe ich mir noch nie selber welche gestrickt. Klasse sehen deine Socken aus, richtig kuschelig.

    Fantastisch finde ich deine heutige Bearbeitung. Eine tolle Idee mit der Brücke und dem Mann in die Eiszeit. Gefällt mir ausgesprochen gut.

    Hab noch einen schnen Tag und liebe Grüssle rübergeschickt

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Uhii, da friert es den Spaziergänger sicher, so leicht bekleidet wie er ist ;-)
    Eine tolle Bearbeitung liebe Christa, danke dir sehr dafür !
    Und auch ich trage nur die Selbstgestrickten.
    Da ich dünne Beine Habe, kann ich einen langen Schafft vertragen dauert dann allerdings etwas länger beim stricken ;-)
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Hach, Gabi, deine Einfälle sind einfach nicht zu toppen.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  4. Die Socken sind toll. Allerdings trage ich nur Sportsocken bzw. Links- Rechtssocken für den Sport.
    Gestrickte Socken mag ich nicht so sehr auch zuhause nicht, da habe ich nie Socken an sondern bin barfuß in den
    Flip-Flops. Bei mir ist es so warm auf dem Fußboden, dass ich barfuß gehen kann.

    Die Bearbeitung ist schon klasse und tatsächlich nicht zu toppen.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du dir wirklich zwei Paar schöne Socken gestrickt und wirst so bestimmt keine kalten Füße mehr bekommen.

    Die Bearbeitung mit dem Eismann gefällt mir auch sehr gut, besonders weil der Steg so richtig ins Bild hinein führt.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  6. Deine Bearbeitung ist klasse, ein Blick aufs Meer mit Eisschollen. Dann warme Socken zu Hause an und die Welt ist in Ordnung.
    Liebe Grüsse zu Dir, Klärchen

    AntwortenLöschen
  7. I like your edit, the man crossing the bridge! Maybe on his way to his dreams!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gabi,
    herrliche Bearbeitung, ein Spaziergang durch Eiswelten, Klasse!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  9. Klasse deine Socken, vor allem bewunderswert, weil ich sowas gar nicht kann.- Deine Bildbearbeitung gefällt mir auch - eine sehr originelle Idee.
    Herzliche Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
  10. ...I love the walk into the distance!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Gabi,

    Deine Socken sehen fantastisch aus. Ich kann zwar auch Socken stricken, bin aber überhaupt kein Fan von selbstgestrickten Socken.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Gutelaunesocken!!!... und da ist ja der Eismann! Irgendwie hatte ich jetzt eine Assoziation zu den weggeflogenen Eisbällchen. 🤣

    Liebgruß
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Gabi,

    die Socken hätte ich auch gerne genommen. Alle beiden Paare grins.
    Meine packe ich mit ein, wenn wir zur Kur fahren. Dienstag sind wir schon dort.

    Einen schönen Tag dir
    Paula

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar.

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars wird vom Nutzer bestätigt, dass er mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist, und dass ihm die Datenschutzerklärung dieser Seite bekannt ist und er dieser zustimmt.