Freitag, 29. Dezember 2017

mach das weg

Dina hat eine neue "Macke"

seit 3 Wochen heult sie mitunter was das zeug hält, wenn die Glocken der neben unserem Wohnblock stehenden Kirche zum Kirchgang läuten- Heiligabend hatten wir gleich 3x das Vergnügen.







Die Stundenschläge oder das Läuten nach dem Gottesdienst scheint sie nicht zu stören

Kommentare:

  1. Das hatte unser Norfolk Terrier einmal .Als wir nach Gran Canaria geflogen sind.Der Hund war vollkommen verstört.Am Abend waren wir in Las Palmas nochmal Gassi gegangen .Und es war ein Feuerwerk in der Stadt .Da heulte unser Flippi genauso .Wir glaubten dass er Ohrenschmerzen hatte .Den ein Hund hört ja viel besser als ein Mensch.Und die Landung macht ja auch beim Hund Probleme ,genau wie bei den Menschen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Grüße Christa von der Perlenkiste

      Löschen
  2. Mein früherer Hund Balu konnte das auch gut, allerdings nur, wenn ich es vormachte und genau so heulte.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gabi,
    Emma und Lotte heulen so wenn Krankenwagen oder Feuerwehr bei uns in der Nähe fahren.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Oh oh...na wenigstens nur dann und nicht bei jedem Glockenschlag^^ Da habe ich nämlich dran denken müssen weil ich ja auch die Kirche sehe und hören kann.

    Wäre mal interessant zu sehen wie sie reagiert wenn ich genau vor der Kirche steht ;-)

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar.

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars wird vom Nutzer bestätigt, dass er mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist, und dass ihm die Datenschutzerklärung dieser Seite bekannt ist und er dieser zustimmt.