Mittwoch, 13. Juni 2018

Niederlande - Strände

An der Oosterschelde mit Blick aufs Deltawerk (Strumflutwehr an der Oosterschelde)

 Hier sind wir bei Domburg.
Domburg ist ein eher feiner Badeort. Der einzige, der an seinen Hauptstränden tagsüber keine Hunde amn Strand erlaubt, auch nicht an der Leine. 
An allen Anderen Stränden war es von Mai bis September 10:00 - 19:00 mit Leine erlaubt. 
In der übrigen Zeit dürfen Hunde dort sogar frei laufen

Und hier ist der Strand von Dishoek
An diesem Strand stehen die bunten Strandhäuser, in denen man auch übernachten kann.
An den anderen Stränden findet man in diesem Bereich der Niederlande Garagen ähnliche Container längst der Dünen, die man mieten kann um seinen Strandutensilien gleich am Strand lassen zu können. Vielleicht praktisch aber leider sind die nicht so schön anzusehen.



 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Noch eine kurze Frage
Darf man eigentlich noch gefahrlos zu anderen Seiten verlinken, oder sollte man das besser sein lassen?

Kommentare:

  1. Liebe Gabi,

    diese Sturmflutwehr ist schon notwendig.
    Domburg scheint wirklich ein sehr hübscher Ort zu sein, wobei dort Fewos wohl nicht gerade preiswert zu ergattern sein werden.
    Hübsch anzuschauen sind diese kleinen Reihenhäuschen am Strand, sie haben Flair. :-)

    Herrlich die fliegende Möwe und die Mohnblüte zwischen den Gräsern.....überhaupt, das sind wieder tolle Bilder aus eurem Urlaub.

    Und man sieht dir wirklich an, wie viel du inzwischen abgenommen hast, Daumen hoch! :-)

    Liebe Grüße und dir noch einen schönen Nachmittag
    Christa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabi,
    Du zeigst wieder Bilder die Urlaubssehnsucht wecken ;-)
    Die Strände in Holland (fast menschenleer) sind ein starker Kontrast zu jenen in Italien, wo der 120ste Sonnenschirm in der 17. Reihe aufgestellt ist. *g*
    Aber alles hat seinen Reiz, wie man es eben mag.
    Den Bildern nach zu sehen, habt Ihr mit dem Wetter Glück gehabt, ist ja nicht so selbstverständlich da oben.

    Liebe Grüße
    Elisabetta


    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gabi,
    deine Urlaubsbilder sind herrlich. So schöne Sandstrände und fast menschenleer. Dina sieht richtig glücklich aus. Mit den Links weiß ich auch nicht so genau. Ich habe noch welche drin gelassen, aber auf "nofollow" gesetzt.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es toll das man zumindest an den meisten Stränden dann die Hunde an der Leine mitführen kann, und mit so einer Schleppleine hat Dina ja auch dennoch ihren Auslauf.

    Schaut echt klasse aus, richtig erholsam.

    Verlinkungen mache ich auch noch, aber schon eh immer auf NoFollow wegen Google. Ansonsten in der Datenschutzverordnung mit aufgenommen und sonst teilweise dann noch drauf hinweisend.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine tolle Reportage - da beginn Frauchen gleich die Augen an zu verdrehen und träumt von Ferien.
    Danke nasenstups von Ayka

    AntwortenLöschen
  6. herrlich so ein Strand

    warum soll man nicht verlinken dürfen
    das Net lebt von Links ;)
    ein Link sammelt keine Daten und wer einen Link anklickt macht das wissentlich

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar.

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars wird vom Nutzer bestätigt, dass er mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist, und dass ihm die Datenschutzerklärung dieser Seite bekannt ist und er dieser zustimmt.