Donnerstag, 14. Juni 2018

Niederlande - Zuid-Park in Den Haag

Unser Ausflug nach Den Haag war nicht das, was wir erhofft hatten. 
Wirklich überall im Innenstadtbereich wurde gebaut. 
Wir kamen einfach nicht in die Nähe der Marktes zu dem ich gerne wollte.
Nachdem wir fast 2 Stunden bis dorthin gefahren und dann noch durch die Stadt gekurvt warten, war uns alles egal.  
Dina musste raus und wir entdeckten dann doch noch einen schönen Park. 
Nur dafür hätten wir wahrscheinlich nicht so eine lange Anfahrt in kauf genommen. 
Aber es entschädigte uns dennoch.
Dina fand es sogar richtig klasse mal wieder im Grünen zu sein.







---------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Noch mehr  NATUR  gibt es bei Jahreszeitenbriefe  zu sehen 

Kommentare:

  1. Unverhofft kommt oft. ;-)) ...und Ihr habt das Beste draus gemacht. Der Park ist herrlich, wie Deine Bilder zeigen!
    Ich glaube sogar, daß ich dort in der Gegend auch schon mal war, wir waren früher einige Male im Land. Aber das ist mehr als 40 Jahre her.

    Liebgrüße,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  2. Eine Baustellenbesichtigung ist ja nicht das, was man sich von Städten, die man kennenlernen möchte, wünscht. Immerhin hat euch der Park ein bisschen entschädigen können, und Dina war bestimm froh, auf dem Markt nicht nur Beine zu sehen ;-)
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein schöner Park, liebe Gabi,
    ich finde es immer besonders schön, wenn es in solchen Grünanlagen einen See gibt!
    Lieben Gruß zum Donnerstag,
    herzlichst
    moni

    AntwortenLöschen
  4. Deine Bilder und der Park sind herrlich anzusehen!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  5. Das ist halt schade, dass ihr nicht das sehen konntet von Den Haag, was ihr sehen wolltet, liebe Gabi.
    So geht es halt manchmal, dann heißt es....akzeptieren und sich das anschauen, was die momentane Situation zulässt.
    Der Spaziergang durch diesen hübschen Park hat euch aber sicherlich wieder versöhnt und Dina kam auch auf ihre Kosten.
    Das Blässhuhn war wohl gerade am Brüten, im Nest liegen Eier. :-)

    Der Kanadier zeigte Dina wohl mal, wer hier das Sagen hatten. *g*

    Wunderschöne Impressionen aus diesem Park. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gabi,

    ja mit dem Auto ist das sicher ein bisschen schwierig. Aber Den Haag ist so eine schöne Stadt, da sollte man sich wahrscheinlich besser zu Fuß auf den Weg machen. Dort ist auch das berühmte Escher-Museum.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gabi,
    versteh ich total, dass Ihr enttäuscht wart, denn auf diesem Markt (der berühmt ist für Den Haag) ist man "ohne Reisepass" auf der ganzen Welt gewesen ;-))
    So sagte man es mir, als ich da gewesen bin.
    Aber tröste Dich, dafür hattet Ihr einen netten Park kennengelernt und für Dina war es 100%ig mehr Spaß, als zwischen den Gemüse und Kleidungsständen hin und her zu laufen.
    Deine Bilder sind wieder sehenswert!

    Liebe Grüße und hab einen schönen Abend
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  8. Ach wie schade das ihr euch durch die vielen Baustellen Den Haag nicht richtig ansehen konntet. Aber im park war es auch sehr schön. Nur die Gans war nicht sehr gastfreundlich. Scheinbar hat sich Dina nicht von ihr beeindrucken lassen. Emma wär geflüchtet.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  9. ...sieht richtig fein aus auf den Fotos, nicht nur der Dina gefällt das!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Das ist natürlich ärgerlich, aber ihr habt wirklich das Beste daraus gemacht und noch so einen schönen Park entdeckt. Finde es auch klasse wie gelassen Dina wirkt,selbst wenn der Canadier die Flügel zeigt ;-)

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  11. In diesem schönen Park wäre ich auch gerne mitgepfotet - das mit der stressigen Anreise ist einfach zum vergessen.
    Wauzt Ayka

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schön, liebe Gabi. Ich schau mir noch deine anderen Bilder an.

    LG Paula

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar.

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars wird vom Nutzer bestätigt, dass er mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist, und dass ihm die Datenschutzerklärung dieser Seite bekannt ist und er dieser zustimmt.