Mittwoch, 7. Februar 2018

Abnehmen mit Genuss

....so heißt das Programm bei dem ich nun seit knapp 3 Wochen mitmache

Aufgrund meines Gewichts, meiner Gesundheit und der Lebensumstände, wurde berechnet, wie viel ich essen darf.
Je Tag stehen  mir 20 (je 10 g Kohlenhydrate) und 15 🔴(je 3 g Fett) zur Verfügung

Dazu gibt es viel Rezepte, Lebensmittellisten, aber auch einen Rechner um sich die angaben auf Packungen selbst umzurechen.

In der ersten Zeit hatte ich schon oftmals Hunger, aber gleichzeitig auch noch Dreiecke/Punkte übrig...... ich dachte so, für den Fall wenn wir essen gehen....  Aber ich hatte mehr übrig, als ich dann auch wirklich verbraucht habe, weil ich auch im Restaurant darauf geachtet habe, nicht unbedingt was sehr fettes zu bestellen.
Ich bin also noch etwas am ausloten, was und wie viel ich essen kann, um meine Punkte/ Dreiecke auch zu verbrauchen.

Vorgestern habe ich dann einfach mal Fotos gemacht, was ich so über den tag verteilt gegessen habe.




Frühstück:
50 g Graubrot, 1 Knäcke, 1 Teel. Halbfettmargarine,1/2 Scheibe Gouda, 1 Scheibe Aspik 1 Teel. Marmelade, dazu Tomate & immer wieder mal einen  Kaffee

Imbiss:
1 Apfel und einen handvoll Salzstangen

Mittag:
1Scheibe Vollkornbrot, 1 großes Ei, 1 Paprika dazu eine Tasse Brühe (Granulat)

Imbiss:
1 kleiner Fruchtjoghort 0,9% Fett, Mandarienen

Abend:
ein Eintopf aus Putenfleisch  ( angebraten in 1 Eßl. Planzencreme), Chinakohl, Paprika und Kartoffeln

Da ich noch was essen durfte, gab es zur Belohnung später  2 MonCheri

Trinken sollte ich mindestens 1,5 L am Tag, ich bevorzuge Sprudel, abends gemischt als Schorle mit 1/3 Abfel- oder Traubensaft.

Also vorgestern hatte ich auf alle Fälle keinen Hunger, sogar eine kleinen Süßigkeit war noch drin....... und: 3,5 kg sind schon weniger


Kommentare:

  1. Das sieht gut aus, da kann man doch satt von
    werden. Wünsche dir weiterhin viel Erfolg!
    Lieber Gruß
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja nicht schlecht aus. Ich selbst mache sowas allerdings schon lange nicht mehr. Sollte es jedoch gesundheitlich notwendig sein, würde ich mich selbstverständlich auch auf eine Diät einlassen. Ansonsten esse ich mit Genuss und zwar alles, worauf ich gerade Lust habe. Mein Gewicht hat sich seit Jahren irgendwie "eingependelt". Zwei Kilo rauf oder runter stören mich nicht. Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Vorhaben und hoffe, dass es Dir trotzdem immer schmeckt.
    Herzliche Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gabi,
    Abnehmen klingt "unlustig" gell?
    Nein, Spaß beiseite, wenn es erforderlich ist, oder man einfach glaubt es tun zu müssen, soll es eben sein.
    3,5 Kg in drei Wochen ist schon sehr beachtlich und ich wünsche Dir, dass Du durchhältst und Dein Ziel, das Du Dir gesteckt hast, erreichst.

    Ich bin Diabetikerin und habe dadurch sowieso eingeschränkte Kohlenhydrataufnahme und das Fett muss auch nicht sein.
    Aber........ ich habe natürlich trotzdem nicht das Idealgewicht. Der Arzt ist zufrieden, dann bin ich's auch *gg*

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  4. Du bist auf einem guten Weg, liebe Gabi, jede Woche ein Kilo ist empfehlenswert, führt zu einer langsamen, aber gesunden Abnahme und der Jo-Jo Effekt wird dann anschließend nicht gegeben sein.
    Das Jonglieren mit den Kohlehydraten und Fetten ist aber schon mühsam oder?

    Ich wünsche dir gutes Durchhaltevermögen. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Christa das ist erst mal schon recht mühsam, aber mit der Zeit weiß man bestimmt wie man kombiniert, um sich richtig ausgewogen zu ernähren

      Löschen
  5. Das ist ja super, und lecker sieht dein "Tagesplan" auch aus.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gabi,
    in knapp 3 Wochen 3,5 kg abnehmen ist eine tolle Leistung. Da gratuliere ich dir. Das Essen sieht lecker aus und auch von der Menge eigentlich ausreichend ... jedenfalls für mich. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. Na, das hört sich ja gut an und weiterhin viel Erfolg. Schaut wirklich gut aus was du den Tag über alles essen kannst. Weiterhin viel Erfolg.

    Liebe GRüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  8. Das Programm der AOK ist nicht umsonst ein sehr gutes Programm, da kannst du alle anderen Bücher vergessen.
    Gratuliere, finde ich klasse von dir und durchhalten ist ganz wichtig. Aber auch eine gute Motivation und die bekommst du ja auch, wenn ich die Kommentare lese. Also weiter so!

    Lieben Gruß Eva-Maria

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gabi,

    ich wünsche dir große Erfolge bei dem was du vor hast. Nun heißt es durchhalten gell. Ich drücke dir ganz doll die Daumen.

    Viele liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar.

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars wird vom Nutzer bestätigt, dass er mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist, und dass ihm die Datenschutzerklärung dieser Seite bekannt ist und er dieser zustimmt.