Freitag, 20. April 2018

Was es sonst noch so zu sehen gab


im
 Niederrheinischen Freilichtmuseum in Grefrath

Diesmal mit einigen Detail-Aufnahmen

Es machte immer Spaß in die Scheunen und Gebäude herein zu schauen. In den doch teils sehr engen  Häusern  und Ausstellungen waren wir nicht, wegen Dina, wir haben das "Draußen" genossen
und durch Türen und Fenster nach Innen gespienst.

Hier währe ich fast dran vorbei gelaufen. Ich amüsierte mich über die alte Schreibweise vom heutigen Büro, als mich Micha  darauf aufmerksam macht, dass dort auch einer drin sitzt. 


beim Sägewerk  
eine Schnapsbrennerei



Kommentare:

  1. Einfach nur klasse und wirklich auch so liebevoll gestaltet. Klasse das Micha dich darauf hingewiesen hat. Bei solchen Museen möchte man doch gleich mal in diese Zeit reinbeamen und das treiben miterleben, gell.

    Wünsche dir bzw. euch einen schönen Start ins Wochenende und sende ganz herzliche Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Gerade diese alten Gerätschaften sind so wunderschön in solchen Museen.
    Haha.....Büro mal auf Französisch, sieht man ja auch nicht alle Tage. :-)

    Ich finde das schön, wenn man einen Einblick in die damalige Zeit bekommt und man fühlt sich dann in der Tat in diese hineinversetzt oder?

    Danke dir für diese schöne Führung, liebe Gabi. :-)

    Ganz liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. Aber allo, ab isch geschaut, daß das ist eine französische Schreibstube, n'est ce pas? ;-)))

    Verständlich, daß Ihr mit Dina nicht in die engen Räume seid. Außen gab es auch genug zu erkunden, wie man sieht.

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  4. Deine Idyllenfotos, samt den Tulpenbeeten, sind so stimmig und schön, und ich bin froh, dass sie auch bei mir wieder erscheinen.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar.

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars wird vom Nutzer bestätigt, dass er mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten einverstanden ist, und dass ihm die Datenschutzerklärung dieser Seite bekannt ist und er dieser zustimmt.